Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hallo zusammen, ich bin der Horst aus Wörth

Kennengelernt habe ich das Instrument im Jahr 2000 bei einem Korsika Urlaub. Dort erzeugte ein junger Mann auf einem Rohr seltsame Töne - und ich wusste nicht was das ist. Aber irgendwie hatte es mich gepackt. Als ich im selben Jahr  auf dem Karlsruher Weihnachtsmarkt einen Stand mit Didgeridoos sah, wollte ich mir ein Bambus Didgeridoo kaufen - aber nur wenn ich einen Ton raus bekomme. Ich hatte Schweißperlen auf der Stirn -  bei minus Temperaturen - aber es kam nichts raus. Schließlich klappte es aber dann doch und ich erwarb mein erstes Didge. 2003 hab ich dann meine ersten Instrumente aus heimischen Hölzern selber gebaut. 2001 habe habe ich an meinen ersten Workshop bei Werner Umlauf in Karlsruhe teilgenommen und es wurden die ersten  Kontakte geknüpft – über die Gruppe „Wir“ (Florian Rieber, Elmar Matthis, Franco Coronas und Tobi Müller) kam ich zu den Pfalz-Didgern. Es folgten noch Workshops bei Sven Molder und Mathias Eder.